6 Comments

  1. Themen und Ideen:
    1.) Neues Werkzeugsystem
    2.) Mehr Mädchen in die Lehrberufe
    3.) Bessere Arbeitsbekleidung
    4.) Neu gestalteter Pausenraum

  2. Die Stimmen sind arg gewöhnungsbedürftig aber die Videos sind super umgesetzt.
    Durch die Art der Performance prägen sich die Vorschläge und Ideen beim Zuschauer ein.

  3. Super Idee, der eigene Werkzeugkoffer. Sollte man ja als Handwerker oder Handwerkerin auch haben und dann ist man auch für sein Werkzeug selbst verantwortlich!

  4. Die Ideen sind gut, für die Umsetzung braucht man nur Vertrauen an die Jungs.
    Tolle Idee, was den Werkzeugkoffer betrifft.

  5. Hallo Leute, wenn hier nach dem Sex-Saft-Kommentar noch jemand weiter liest dann freu ich mich.
    Ich wollt‘ nur kurz erklären warum die Stimmen manchmal schwer zu verstehen sind:
    1. haben die Jugendlichen die Clips selbst aufgenommen bzw. wurden dazu Handies und sehr einfache Hardware benutzt. Da kann die Klangqualität schon mal leiden.
    2. Danach habe ich die Videos geschnitten und ein wenig „aufgepimpt“ damit sie gut wirken. Gleichzeitig war aber ein sehr „ernstes“ Ziel von mir die Menschen vor der Kamera wirklich anonym zu halten, deshalb wurden manchmal die Stimmen stark verzerrt. Es kann sein, dass ich da manchmal übertrieben habe, gleichzeitig hören sich die Stimmen auf verschiedenen Geräten und Lautsprechern immer anders an. Einfach mal ein anderes Gerät verwenden, vielleicht ist’s dann besser zu verstehen.

    Beste Grüße

    Markus Luger

Comments are closed.